FAQ

FAQs

Kurze Gegenfrage: Warum nicht? ūüėČ
Es gibt wohl kaum einen anderen Tag im Leben einer gl√ľcklichen Beziehung, an dem ihr mit all den Menschen feiern k√∂nnt die euch wichtig sind, die euch ans Herz gewachsen sind oder euch euer gesamtes Leben schon begleitet haben, und an dem es nur um euch Zwei geht.

Ein schön gestalteter Hochzeitfilm bietet euch eine einzigartige Möglichkeit, eure hoffentlich schönsten Stunden im Nachhinein immer wieder zu genießen und zu teilen.

Und schlie√ülich heiratet man in der Regel ja nur einmal ūüôā

Nachdem der Termin fixiert wurde, und die ersten Eckpunkte der Hochzeit besprochen wurden, besprechen wir am besten ein paar Wochen vor der Hochzeit alle notwendigen Details. W√§hrend der Hochzeit lege ich gro√üen Wert darauf, mich m√∂glichst unauff√§llig zu verhalten. Ich arbeite mit einem kleinen Gimbal und einer „kompakten“ Sony A7III. Dies erm√∂glicht mir, euch ohne gro√üem Aufsehen begleiten zu k√∂nnen, aber ohne dabei Abstriche bei der Qualit√§t machen zu m√ľssen.

Abgesehen vom Pärchenshooting, welches in der Regel ja vor allem fotografisch festgehalten wird, könnt ihr euch also voll und ganz auf eure Gäste konzentrieren.

Das kann sehr individuell vereinbart werden. Bei einer Tagesreportage werden es um die 12 – 15 Minuten sein. Das ist eine optimale L√§nge um sp√§ter die sch√∂nsten Momente Revue passieren zu lassen. Gerne kann ich zus√§tzlich noch ein kleines „Best-of“ erstellen. N√§heres gerne auf Anfrage.

Ja. Das gesamte Footage wird nach der Sortierung, auf die jeweilige Musik zugeschnitten. Darauf folgt das sogenannte „Color Grading“, bei welchem die Farben und Kontraste an die jeweilige Situation abgestimmt werden.

Gerne √ľberbringe ich euch euren Hochzeitsfilm auf einem USB-Stick pers√∂nlich. Alternativ (vor allem bei langen Anfahrtswegen) besteht auch M√∂glichkeit √ľber einen Download-Link euren Film downzuloaden.

Grunds√§tzlich sollte euer Hochzeitsfilm nach sp√§testens 3-4 Wochen fertig sein. W√§hrend der Hochsaison kann es geringf√ľgig l√§nger dauern.

Da dies von mehreren Faktoren abh√§ngt, kann ich keine Pauschalpreise beauskunften. Schreibt mich doch bitte gerne an ūüôā

Nein. Die Mindest-Einsatzdauer betr√§gt 5 Stunden. Diese Zeit ist auch definitiv notwendig, um eine kleine „Story“ in euren Hochzeitsfilm zu bekommen. Eine gesamte Reportage beginnt beispielsweise vormittags beim Getting-Ready oder beim Zusammentreffen der G√§ste, und endet am Abend nach dem ersten Tanz oder dem Torten-Anschnitt.